Wissenschaftsjahr 2022 Online-Konsultation
Zurück zur letzten Ansicht

3.4: (Außer)irdisches Leben – Aufbruch in neue Welten?

12.06.2022 12:47 3. Umwelt | Klima | Erde | Universum Autor*innen und Mitwirkende

Woher kommt die Menschheit? Was ist die Zukunft der Menschheit? Welche Lösung für globale Probleme wie den Klimawandel gibt es? Kann Weltraumtechnologie den Energiehunger stillen? Kann die Menschheit auf einen Planeten B umziehen? Und was würde ein Kontakt mit außerirdischen Lebensformen bedeuten?

Seit Menschengedenken beschäftigen uns existenzielle Fragen: Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Wie und warum ist das Leben auf der Erde entstanden? Sind wir allein im Universum? Und erlaubt uns zukünftige Technologie die Reise zu fernen Welten und zu außerirdischen Zivilisationen? 
Dieses Cluster umfasst zentrale Fragen hinsichtlich der Grenzen des Lebens, der Zukunft der Menschheit und denkbarer Reisen zu fernen Planeten. Treffen wir dort auf Aliens und wie wäre der Kontakt mit ihnen? Sind uns außerirdische Lebensformen geistig überlegen oder sogar menschenähnlich? Eine weitere Kernfrage dieses Clusters ist die Zukunft unseres Heimatplaneten. Zwingen uns Klimawandel, Umweltkatastrophen und Ressourcenknappheit, eine „neue Erde” zu suchen? Viele Fragen drehen sich um die nötigen Technologien, um unvorstellbare Distanzen in Zeit und Raum zu überwinden. Werden wir überlichtschnell reisen wie bei Raumschiff Enterprise? Oder werden sich Menschen für Weltraum-Reisen einfrieren? Gibt es überhaupt Himmelskörper, die als Ziel in Frage kämen? Welche Nahrungsmittel werden wir brauchen? Und wie wäre es, sich auf anderen Himmelskörpern zu bewegen und dort an einer Erde 2.0 zu arbeiten? 
Außerdem wird nach der vorstellbaren Nutzung des Weltraums gefragt (z. B. kommerzielle Mondflüge oder Rohstoffgewinnung auf Himmelskörpern). Schlussendlich wird die Frage aufgeworfen, ob Weltraumtechnologie eventuell bei der Bekämpfung irdischer Krisen, insbesondere des Klimawandels, helfen könnte.


Mögliche Ansätze sind die Entwicklung neuer Antriebstechnologien, um zu fernen Galaxien und Planeten zu reisen. Die hohen Kosten machen dies aber nur in internationalen Forschungsverbünden, ggf. unter Einbeziehung der Wirtschaft, möglich. Es ist weitere Grundlagenforschung in der Physik – z.B. in Bezug auf Einsteins Relativitätstheorie – sehr wichtig. Spannend erscheint, ob Weltraumtechnologie zur Lösung irdischer Probleme beitragen kann. Neue Energiequellen und Antriebskonzepte könnten dem wachsenden Energiehunger stillen. Die Zusammenarbeit verschiedener Forschungsdisziplinen könnte zu ganzheitlichen Erkenntnissen beitragen. Das Verstehen der Grenzen des irdischen Lebens wäre möglicherweise ein erster Schritt zum Verständnis der Zukunft der Menschheit und der Existenz außerirdischer Lebensformen. Es würde so auch eine Brücke geschlagen zur universalen Fragen nach unserer Herkunft und Zukunft. Für die Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sind dementsprechend Antworten zu finden: Wie sieht unser zukünftiges Zusammenleben aus? Werden sich neue Gesellschaftsformen bilden, um die Menschheit für grundlegende Herausforderungen zu wappnen (z.B. mit irdischen Lösungen oder der Suche neuer Lebenswelten)? Spannend ist weiterhin die Frage, ob ein Kontakt mit Aliens (bzw. ein allgemein besseres Verständnis „extremer“ Lebensbedingungen) die vornehmlich menschlich fokussierte Perspektive aufweichen und die Wandlung zu einer offenen Gemeinschaft vorantreiben könnte.

  • Wie können wir im Weltall Nahrung produzieren? 13799
  • Wie lange würde eine Reise zum nächsten bewohnbaren Planeten dauern? 13969
  • Warum hat sich auf der Erde Leben entwickelt? 22129
  • Welcher Fleck der Erde ist unbewohnbar? 28623
  • Wann und wie wird es möglich auf dem Mars zu leben? 26369
  • Wie überleben Bakterien, wenn sie eingefroren werden? 23710
  • Wie können Rohstoffe von Asteroiden genutzt werden? 13980
  • Kann man irgendwann mit Lichtgeschwindigkeit durchs Weltall fliegen? 30992
  • Wird es irgendwann möglich sein Satelliten zu bauen, die ohne jeglichen Müll in der Atmosphäre verglühen? Wenn ja, wie? Und wie macht man dies ohne viel CO2 und giftige Gase in die Atmosphäre zu bringen? 13160
  • Kann es sein, dass wir irgendwann einen anderen Planeten finden, auf dem wir leben können? 17104

Autor*innen:

Matthias Wietz

Mitwirkende:

Stefanie Molthagen-Schnöring
Monika Buchenscheit
Werner Groth
Marek Langer
Samuel Rehberger
Dr. Miriam Schwentker


Kommentare

ist eine Frage

Wie sind...

19.06.2022 15:41 Workshop Silbersalz Festival 2022 ist eine Frage

...(friedliches) Zusammenleben und exzessive Forschung an Raumfahrt vereinbar (Ressourcen, Gedler etc.)? 

0 1 Unterstützung 0 Ablehnungen

ist eine Frage

Weltall und Evolution

28.06.2022 18:54 vivienne.vnt ist eine Frage

Im Hinblick darauf, wie viel Technik und lebenserhaltene/ -unterstützende Maßnahmen in der Raumfahrt genutzt werden: Wenn Menschen auf dem Mars oder ähnlichen Planeten des Sonnensystems leben und durch das All reisen sollten, hätten sich nicht im Laufe der Evolution Anpassungen entwickelt? Könnte es noch dazu kommen?

0 0 Unterstützungen 0 Ablehnungen