Wissenschaftsjahr 2022 Online-Konsultation
Zurück zur letzten Ansicht

4.5: Wie wird sich Erwerbsarbeit verändern?

12.06.2022 13:26 4. Innovation | Technik | Arbeit Autor*innen und Mitwirkende

Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus? Welchen gesellschaftlichen Stellenwert wird sie haben? Welche Rolle spielen Roboter? Und welche Kompetenzen brauchen wir auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft?

Thema dieses Clusters sind die Entwicklungsperspektiven und der Wert von Erwerbsarbeit. Kernfragen sind: Wie werden wir in Zukunft arbeiten und in welchen Branchen? Geht uns die Arbeit aus? Was ist überhaupt Arbeit und welchen Wert hat Arbeit mit Menschen für die Gesellschaft? 
Gefragt wurde auch nach den Auswirkungen technologischer Entwicklungen, den dafür notwendigen Kompetenzen in der Arbeitswelt, der zukünftigen Arbeitszeitgestaltung und dem Verlust von Arbeitsplätzen. 
Die Fragen zeigen eine große Sorge vor Umbrüchen der Arbeitswelt durch die digitale Transformation, aber auch die Suche nach Sinnvermittlung durch Arbeit (z.B. durch neue Arbeitsformen) interessiert die Menschen. Weiterhin gefragt wurde nach der Ausgestaltung von tariflicher Entlohnung, der Einbindung von Robotern als Lösung des Fachkräftemangels und der Möglichkeiten der Besteuerung von Robotern erbrachter Arbeit.


Zusammengefasst stellt sich die Frage, wie Arbeitswelten nach der Phase der Industrialisierung aussehen werden? Daraus leiten sich Zukunftsfragen über Arbeitsperspektiven ab. Für eine Gesellschaft, die sich über Erwerbsarbeit definiert, entstehen dabei besondere Herausforderungen. Die Akademisierung führt zu einem Fachkräftemangel in handwerklichen Berufen und Handwerks- aber auch besonders Pflege- und soziale Berufen haben in der Folge mit mangelnder Wertschätzung und Akzeptanz zu kämpfen.

  • Wie kann die Technologisierung von Arbeit und der Verlust von Arbeitsplätzen/Lebensgrundlagen in Einklang gebracht werden? 32525
  • Werden Roboter die Menschen als Arbeitskräfte ablösen 28755
  • Wie kann künstliche Intelligenz die Arbeit von Menschen übernehmen? 21669
  • Was ist Arbeit und was ist keine Arbeit? 21741
  • Was ist die optimale Wochenarbeitszeit (bzgl. Wirtschaftlichkeit/Wffizienz, Zufriedenheit, Auswirkungen auf Klima/Gesellschaft/...)? 13924
  • Welches Arbeitsmodell sorgt für die größte Zufriedenheit beim Menschen? 21052
  • Entwicklung arbeitsmarkt - Wie kann die Entwicklung eines Mitarbeiters an seine berufliche Tätigkeit angepasst werden und nicht umgekehrt? 24431
  • Wie können Künstler:innen/Kreative mit ihren wertvollen Kompetenzen (Innovationskraft, Kreativität, Perspektivwechsel, Mut) wirksamer in Veränderungsvorhaben unserer Gesellschaft eingebunden werden? 13070
  • Welche neuen Jobs wird es in der Zukunft geben 18455
  • Arbeit ist für viele Menschen schon lange so viel mehr als eine ökonomische Notwendigkeit. Überschätzen wie nicht den Sinn von Arbeit? Gibt es nicht gute Gründe weniger zu arbeiten? 13630
  • Wie kann der Bürokratieabbau gelingen? Können die dann abgebauten Behörden-Mitarbeiter als Scouts für Antragstellende dienen und helfen?? 17030

Autor*innen:

Prof. Dr. rer. pol. Neşe Sevsay-Tegethoff

Mitwirkende:

Prof. Dr. -Ing. halbil Dierk Raabe
Prof. Dr. rer. nat. Martina Schraudner
Ulrike Dittmann
Steve Hoferick
Ronald Sommer
Dominic Straub
Timo Wacke
Heinz Wenker


Kommentare

ist eine inhaltliche Ergänzung

Erwerbsarbeit mit Kultur und Kreativität ersetzen für den Sinn des Lebens

24.06.2022 16:03 kreativ ist eine inhaltliche Ergänzung

Ein menschenwürdiges Dasein und Auskommen darf nicht (allein) an Erwerbsarbeit geknüpft sein, umso mehr, wenn langfristig immer mehr sozialversicherungspflichtige Jobs und Einkommenmöglichkeiten verloren gehen bzw. durch ein Bedingungsloses Grundeinkommen ersetzt werden. 
Sinn des Lebens und der Wert des Menschen darf nicht von Erwerbsarbeit abhängig sein, zumal schon heute Erwerbsarbeit höher besteuert wird als Besitz (25 %).
Heute gibt es noch viel Pflegearbeit in Familien für Kinder und Senioren. Wenn dies gfggf. durch koop. Pflege-Roboter teilweise verloren geht, müssen wir neue Lebensinhalte finden: z.B. kulturelle und künstlerisch-kreative Betätigungsformen und persönliche, emotionale Zuwendung.

0 0 Unterstützungen 0 Ablehnungen