Wissenschaftsjahr 2022 Online-Konsultation
Zurück zur letzten Ansicht

5.10: Wie werden durch den medizinisch-technischen Fortschritt Sinn und Grenzen des menschlichen Lebens verschoben und wollen wir das?

12.06.2022 14:02 5. Gesundes Leben | Medizin | Pflege Autor*innen und Mitwirkende

Können wir durch den medizinischen Fortschritt bald länger – vielleicht sogar – ewig leben? Was sind die Grenzen solcher Eingriffe ins menschliche Leben? Dürfen wir medizinisch-technische Produkte und Anwendungen auch für die Selbstoptimierung verwenden? Und welche Risiken bringt das mit sich?

Thema dieses Clusters ist der medizinisch-technische Fortschritt, der weitreichende Eingriffe in das menschliche Leben ermöglicht. Durch die moderne Genmedizin können unheilbare Erkrankungen vorgebeugt und geheilt werden und es sind medizinisch nicht notwendige Eingriffe zur Selbstoptimierung möglich. Daraus ergeben sich grundlegende Fragen zum menschlichen Selbstverständnis und zum Verständnis von Gesundheit und einem guten Leben. Im Kontext des medizinisch-technischen Fortschritts werden Fragen zur Verlängerung des menschlichen Lebens gestellt, (Inwieweit ist ewiges Leben möglich? Und ist es überhaupt erstrebenswert?). Hinterfragt werden außerdem langfristige Auswirkungen auf die menschliche Evolution durch medizinisch-technische Eingriffe.
Der Blick wird ebenso auf den Wert des tierischen Lebens gerichtet: Inwieweit wird medizinische Forschung in Zukunft ohne Tierversuche möglich sein? Zudem wird gefragt, wie die Wissenschaft Neues aufgreifen, also „in Bewegung“ bleiben kann.


Die Technikfolgenabschätzung und die interdisziplinäre angewandte ethische Forschung sind als Forschungsfelder bereits gut etabliert und sollten konsequent fortgesetzt und methodisch weiterentwickelt werden.
Mögliche Forschungsvorhaben könnten sich auf einen stärkeren gesellschaftlichen Diskurs zu grundlegenden ethischen und gesellschaftlichen Fragestellungen konzentrieren, um zu einer Konsensfindung beizutragen. Auch könnten längerfristige Auswirkungen des medizinisch-technischen Fortschritts auf die menschliche Evolution untersucht werden.

  • Werden wir uns in eine weitere Art Mensch weiterentwickeln? 32130
  • Inwiefern wird es möglich sein dass sich Menschen evolutionär weiterentwickeln? 25751
  • Wie lange lebt die Menschheit noch? 19149
  • Wie bleibt die Wissenschaft in Bewegung? 12239
  • Wie verändert moderne Medizin die Evolution? 27501
  • Denken Sie, es ist irgendwann möglich, das Altern zu stoppen? 14129
  • Welche Methoden müssen wir fördern oder entwickeln, um zukünftig ganz auf Tierversuche verzichten zu können? 14780
  • Könnte man genetisch Transformationen um Mutierungen einsetzen um genetische Krankheiten einer Person zu verhindern? Gibt es eine ethische Grenze dazu? 22443
  • Wie weit ist die Forschung im Bezug auf das Digitalisieren des Verstands? 19459
  • Werden wir irgendwann ewig leben können? Wenn ja, wann? 22390

Autor*innen:

Dr. Tanja Bratan

Mitwirkende:

Jens Donner
Claudia Hohmann
Andrea Matzke
Jutta Reichenbach
Oliver Rost


Kommentare

ist eine allgemeine Anmerkung

Bio-logik!?

06.07.2022 13:37 gabriele.wickenhaeuser ist eine allgemeine Anmerkung

 Wenn es möglich wäre, dass einzelne Menschen, die es sich finanziell leisten können, durch genetische Manipulationen eine längere Lebensdauer erhalten als normal, dann wäre die natürliche bio-logische Erbfolge durch medizinische Eingriffe verändert worden. Dies hätte eine neue undemokratische Klassenordnung zur Folge. Diese sollten demokratische Rechtsstaaten durch entsprechende Gesetze rechtzeitig verhindern.

0 0 Unterstützungen 0 Ablehnungen